I L L U S T R A T I O N . T Y P O G R A P H Y . I N T E R A C T I V E .
G R A P H I C D E S I G N . F O R F R I E N D S . I M P R I N T .

 
 

1 . 2 . 3 . 4 . 5 .

     
 

G A R E . D O . O R I E N T E
Während meines Auslandssemesters in Lissabon habe ich ein Orientierungssystem für einen lokalen Bahnhof entworfen: Die Station Gare do Oriente wurde anlässlich der Expo 1998 gebaut und vereint Zug-, Bus-, Taxi- und Metroverkehr.

Eine umfassende Analyse im Team ergab die Zielsetzung: Das neue System soll Passagiere schnell leiten, Logos und Farbsysteme der Verkehrsunternehmen müssen integriert werden. Das System soll deutlich sein und in zwei Sprachen funktionieren. Es soll dem architektonischen Ansatz entsprechen.

Das gesamte Projekt wurde in englischer Sprache bearbeitet.

betreut durch Prof. Fernando Oliveira